22.08.18: Informationsveranstaltung der LAG unter Mitwirkung der TMB zum Thema „barrierefreie Freizeit- und Tourismusinfrastruktur fördern“

10.07.2018

Ländlichen Raum – Lebenswert gestalten

Darunter verbirgt sich seit über zehn Jahren die Möglichkeit der Förderung von unterschiedlichsten Projekten für unseren ländlichen Raum. Die bisher geförderten Projekte reichen vom dörflichen Handwerk und Gewerbe, über Mehrgenerationen- und Multifunktionsprojekte in unseren Dörfern bis hin zu innovativen touristischen Angeboten, Freizeitstätten für Kinder/Jugendliche oder Sportprojekten. Aber auch die Modernisierung oder Umgestaltung zur barrierefreien oder barrierearmen Freizeit- und Tourismusinfrastruktur, wie Herbergen oder Gaststätten und vieles mehr, gehört dazu. Was sich alles dahinter verbirgt, welche positiven Beispiele und Effekte es bei uns oder im Land Brandenburg zum Thema „Barrierefreiheit“ bereits gibt und wie diese gefördert werden können, möchten wir Ihnen auf einer besonderen Informationsveranstaltung unter Mitwirkung der Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH (TMB) am 22. August 2018 gern näher bringen.

Wir beginnen um 17.30 Uhr. Die Informationsveranstaltung findet im „Campus der Generationen“ Schulküche Werbig, Gräfendorfer Straße 4, 14913 Niederer Fläming OT Werbig statt.

Damit wir für Sie einen kleinen Imbiss planen können, bitten wir Sie, sich bis zum 15. August bei uns anzumelden:

Lokale Aktionsgruppe „RUND um die Flaeming-Skate“ e.V.
Regionalmanagement
Markt 12 a, 14943 Luckenwalde
Telefon: 03371 40 12 47 oder -40 13 78, Telefax: 03371 40 14 86
E-Mail: info@lag-flaeming-skate.de

Zurück